Evangelische Kirchengemeinde Hilgen-Neuenhaus

Mail von dem Synodalbeauftragten des GAW

Erschrocken, fassungslos und ohnmächtig haben wir sicher alle heute den 24. Februar erlebt. Wir sind plötzlich mit einem Krieg in der Ukraine konfrontiert, den wahrscheinlich viele von uns so nicht erwartet haben.

Vielen Menschen in der Ukraine und Russland geht es ebenso. Der Generalsekretär des Gustav-Adolf-Werkes (GAW) Pfr. Enno Haaks hatte heute über Telefon und Chat Kontakt mit vielen unseren Partnern in der Ukraine und in Russland, aber auch in Belarus, Polen und Ungarn.

Mit Pfarrer Alexander Gross aus Odessa hat er länger sprechen können. Dazu gibt es einen aktuellen Blogtext:

 

Das GAW hat entschieden, einen Nothilfeaufruf zu starten, auch weil es zu Flüchtlingsströmen kommen wird, die jetzt schon begonnen haben. Vielleicht haben Sie die Möglichkeit, neben dem Gebet für die betroffenen Menschen auch diese Aktion zu unterstützen.

Mit herzlichen Grüßen und Gott behüte
Heribert Rösner, Synodalbeauftragter für das GAW

©pixabay