Evangelische Kirchengemeinde Hilgen-Neuenhaus von Wermelskirchen-Neuenhaus und Burscheid-Hilgen

Bibelteilen 1. Korinther 11 -auszugsweise

Schritte des Bibelteilens:
1.Reihum lesen

2. Verweilen: Wort oder Satz nennen, das/der berührt

3. 30 Sekunden schweigen

4. Teilen  Wer mag, sagt warum das Wort /der Text sie oder ihn  berührt

5. Handeln: Was will der Gott, das wir tun sollen? Welches Wort nehmen wir mit in unseren Alltag? Was ergibt sich für mich aus dem Bibeltext? Wo möchte ich im Alltag dran bleiben, evtl. Handeln, Situation verändern..

 

4Es gibt zwar verschiedene Gaben,aber es ist immer derselbe Geist.5Es gibt verschiedene Aufgaben,aber es ist immer derselbe Herr.6Es gibt verschiedene Kräfte,aber es ist immer derselbe Gott.Er bewirkt das alles in allen Menschen.7Das Wirken des Geistes zeigt sich bei jedem auf eine andere Weise.Es geht aber immer um den Nutzen für alle.8Der eine ist durch den Geist in der Lage,mit Weisheit zu reden.Ein anderer kann Einsicht vermitteln –durch denselben Geist!9Einem Dritten wird durch denselben Geistein besonders starker Glauben gegeben.Wieder ein anderer hat durch den einen Geistdie Gabe zu heilen.10Ein anderer hat die Fähigkeit, Wunder zu tun.Ein anderer kann als Prophet reden.Und wieder ein anderer kann die Geister unterscheiden.Der Nächste redet in verschiedenen unbekannten Sprachen,ein weiterer kann diese Sprachen deuten.11Aber das alles bewirkt ein und derselbe Geist.Er teilt jedem eine Fähigkeit zu,ganz so, wie er es will.

12Es ist wie beim menschlichen Körper:Er bildet eine Einheitund besteht doch aus vielen Körperteilen.Aber obwohl es viele Teile sind, ist es doch ein einziger Leib.So ist es auch mit Christus.13Denn als wir getauft wurden,sind wir durch den einen Geist alle Teil eines einzigen Leibes geworden –egal ob wir Juden oder Griechen, Sklaven oder freie Menschen waren.Und wir sind alle von dem einen Heiligen Geist erfüllt worden.