Evangelische Kirchengemeinde Hilgen-Neuenhaus

Lesung Marie-Louise Lichtenberg

»Lassen Sie unser Schicksal nicht in Vergessenheit geraten.
In einigen Jahren lebt von uns niemand mehr, dann müssen
Menschen wie Sie diese Aufgabe des Erinnerns übernehmen.«

 

Marie -Louise Lichtenberg hat Überlebende der nationalsozialistischen Diktatur besucht, quer durch Europa.

Hierbei begegnete sie Menschen, denen das NS-Regime zwar das nackte Leben gelassen hat, die aber durch das erfahrene Leid in Konzentrations- und Vernichtungslagern,den Verlust von Familie, Freunden und Heimat, ihren Widerstand oder die Erlebnisse auf der Flucht und bei Bombenangriffen schwer gezeichnet wurden – unabhängig von Glaube oder Nationalität.

In ihrem Buch „Zwischen Glück und Grauen“ sind einfühlsame und berührende Porträts entstanden. Aus diesem Buch wird Marie-Louise Lichtenberg lesen.

 

Der Eintritt ist frei