Evangelische Kirchengemeinde Hilgen-Neuenhaus
altar

Gottesdienst mit Einführung des neuen Presbyteriums

Herzliche Einladung zum Gottesdienst am 4. Sonntag der Passionszeit (Laetare), den 10. März 2024, um 10:30 Uhr. Den Gottesdienst hält Pfarrer Schuller. Der vorgeschlagene Predigttext ist Lukas 22, Vers 54–62. In diesem Gottesdienst werden die ausscheidenden Presbyter verabschiedet und die neuen Presbyter eingeführt.

Der Wochenspruch steht in Johannes 12 Vers 24: Wenn das Weizenkorn nicht in die Erde fällt und erstirbt, bleibt es allein; wenn es aber erstirbt, bringt es viel Frucht.

Der Gottesdienst wird als LIVESTREAM über unseren YouTube-Kanal übertragen:

Hier klicken: //www.youtube.com/c/EvKirchengemeindeHilgenNeuenhaus

Die Kollekten im Gottesdienst sind für den Förderkreis unserer Gemeinde und die Evangelische Bildungsarbeit an Schulen und Universitäten bestimmt.

Schulen der Evangelischen Kirche im Rheinland: Bildungsarbeit an den Kirchlichen Schulen

Für Schülerinnen und Schüler sind die Folgen der Corona-Pandemie immer noch nicht überwunden. Die fehlende Alltagsstruktur hat bei vielen von ihnen auch deutliche Spuren im sozial-emotionalen Bereich hinterlassen. Ängste und Essstörungen werden deutlich vermehrt festgestellt und die fehlenden Aktivitäten in den Zeiten des Lockdowns haben dazu geführt, dass Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene auch jetzt noch deutlich weniger aktiv sind, weniger kommunizieren und ihnen der respektvolle Umgang miteinander deutlich schwerer fällt. Mit der Kollekte unterstützen Sie die kirchlichen Schulen dabei, Schülerinnen und Schüler mit Seelsorge, Beratung und außerunterrichtlichen Aktivitäten zu begleiten und zu unterstützen.

Materialien, mit denen Sie der Gemeinde die Kollekte ans Herz legen können, finden Sie hier: www2.ekir.de/inhalt/schulkollekte/

//www2.ekir.de/themen/ueber-uns/kirchliche-schulen/

Studierendengemeinden der Evangelischen Kirche im Rheinland: Bildungsarbeit mit Studierenden

In den Evangelischen Studierendengemeinden erleben Studierende Bildung jenseits ihres Studienfaches.

In den neun rheinischen Studierendengemeinden (ESGn) finden Studierende und junge Erwachsene eine kirchliche Heimat auf Zeit. Hier feiern sie Gottesdienste, erhalten Seelsorge und nehmen Angebote der kirchlichen Bildungsarbeit war. Die Wohnheime an einigen Standorten sind Orte des sozialen und interkulturellen Lernens.

Die heutige Kollekte ist für besondere Projekte in der Bildungsarbeit mit den Studierenden bestimmt. So erleben die jungen Menschen bei Chorwochenenden die begeisternde und heilsame Kraft des gemeinsamen Singens. Interkulturelle Begegnungsmaßnahmen mit Studierenden aus einer anderen Kultur weiten den eigenen Horizont. Und Besinnungstage auf einer Nordseeinsel schaffen Raum zum Nachdenken und den Austausch über den eigenen Lebens- und Glaubensweg.

evangelische-studierendengemeinden-esg

Nach dem Gottesdienst findet noch ein kleiner Empfang für alle Gottesdienstbesucher statt. Herzliche Einladung!