Evangelische Kirchengemeinde Hilgen-Neuenhaus von Wermelskirchen-Neuenhaus und Burscheid-Hilgen

Beschützt

Ganz viele Psalmgebete berichten davon, dass Gott immer bei uns ist, dass er uns beschützt und uns Mut macht. Es gibt viele verschiedene Wörter, die alle so etwas meinen, wie beschützen, z.B. behüten, bewahren oder beschirmen. Kennst Du noch mehr?

 

Psalm 32 HIER kannst du ihn dir vorlesen lassen
Psalm 91 HIER kannst du ihn dir vorlesen lassen

 

 

 

 

 

 

Wo fühlst Du Dich sicher? Hast Du einen Ort, an dem Du Dich besonders gut fühlst? Mach doch mal ein Foto davon und schicke es uns an info@hilgen-neuenhaus.de zu.

Wer beschützt uns noch außer Gott? Kennst Du Menschen, die keinen Schutz, kein Haus haben? Wie können wir diesen Menschen helfen? Klicke auf die beiden Bilder!

Im Psalm 32 ist die Rede vom Schirm. Bei Regen sind wir unter einem Schirm sicher und werden nicht nass. Gott lässt uns nicht im Regen stehen.

 

Mache einen Spaziergang im Regen, mit Schirm oder passender „Schutz“-Kleidung, springe durch Pfützen und lass Dich dabei von Deinen Eltern oder Freunden filmen oder Fotografieren.

Wenn Du ein Foto mit Schirm hast, kannst Du es vielleicht in schwarz-weiß ausdrucken und nur den Schirm bunt anmalen. So wie hier.

 

Wen möchtest Du gerne beschützen und mit unter Deinen Schirm nehmen, damit er oder sie nicht nass wird?

Bastle kleine Schirmchen und verschenke sie.

 

 

Oder eine Postkarte, die Du dann an die Person mit lieben Worten verschicken kannst.